Wie lässt sich KomRep in Ihre Verwaltung integrieren?

Bisherige Lösungen für Finanzen, Personal, Soziales etc. werden mit dezentral erfassten Daten der Wissensträger in KomRep ergänzt und zusammengeführt. Während die Anbindung an bestehende Datenbanken und Systeme das Zurückgreifen auf bereits bewährte Verfahren weiterhin ermöglicht, kann gleichzeitig das volle Potenzial der Daten entfaltet werden. Umständliche Insellösungen in den Fachbereichen, wie man sie bisher kannte, gehören dadurch der Vergangenheit an.

Da  die Daten aus bereits vorhandenen Fachverfahren als Datenbasis verwendet werden, ist KomRep fachlich problemlos in Ihre Verwaltung integrierbar. Das Programm enthält bereits Kennzahlen, Prozesse und Berichte, welche Ihnen als Basisbestandteil mitgeliefert werden. So wird ein direkter, unkomplizierter Einstieg in das Thema Berichtswesen gewährleistet. Neben den bereits hinterlegten Berichten können Sie auch Ihre eigenen Abfragen und Analysen einfach erstellen und den gelieferten Standardumfang effektiv für Ihre Bedürfnisse erweitern.

Technisch gesehen bildet die Oracle Business Intelligence Suite die solide technische Basis für KomRep. Alle gängigen Datenbanksysteme wie Oracle, Microsoft SQL Server, IBM und viele mehr können verarbeitet werden, was die Eingliederung in die Systemlandschaft vereinfacht. Die Produktpolitik von Oracle und virtual7 garantiert dabei eine ständige Weiterentwicklung der Produktbasis und stellt die Kompatibilität nicht nur für gegenwärtige, sondern auch für künftige Systeme sicher.

Integration